Fury in the Slaughterhouse zählen zu den einflussreichsten deutschen Rock-Bands. Ihre Hits „Time To Wonder“, „Won't Forget These Days“, „Radio Orchid“ u.v.m. gehören zu den Klassikern der 90er und 00'er-Jahre. Fury verkauften über 4 Millionen Alben, waren international erfolgreich und spielten weltweit über 1.000 Konzerte.  Mit ihrem neuen, hoffnungsfrohen Gute Laune-Song „We believe in sometimes“ möchten sie eine ganz klare Botschaft versenden: Bleibt positiv! Denn neben Solidarität ist positives Denken das Wichtigste in Zeiten wie diesen. Kai Wingenfelder, Frontmann der Band, sagt daher auch: „Man muss mit allem rechnen, auch mit dem Guten!“

Der Zusammenhalt unter den Menschen war noch nie wichtiger als in diesem Moment. Was wir vor einigen Wochen noch für unmöglich gehalten hätten, ist Realität geworden. Diese Situation gab es so noch nie und verursacht vor allem ein Gefühl von Unsicherheit und Angst. Aber wir stecken nicht alleine in dieser Situation, sondern alle. Jeder einzelne von uns. Und nur in der Gesamtheit sind wir jetzt stark.

#STAYHOME ist natürlich auch das aktuelle Motto von Deutschlands erfolgreichstem Techno Act SCOOTER. Innerhalb weniger Tage, von der ersten Idee bis zum Konzert am Freitag, 27.03.20, hat die Band ein spektakuläres Streaming Live Konzert auf die Beine gestellt. Rund 2 Millionen Fans waren in ihren Wohnzimmern dabei, als Frontmann H.P. Baxxter und seine Formation die Bühne betraten und Partylaune verbreiteten.

Mit kleinen Schritten macht Tom Gregory große Sprünge. Nach den Achtungserfolgen von „Run To You“ oder „Honest“ landete der junge Brite mit „Small Steps“ erneut einen Hit, welcher sich auf direktem Wege in die Top 5 der offiziellen deutschen Airplay-Charts (Peak #4) katapultierte. Über 50 Millionen Streams und mehr als 75 Liveauftritte seit Start seiner Karriere in 2017 sprechen für sich.