Mit einer deutlichen Ansage melden sich Black Eyed Peas zurück: „Street Livin’“ heißt die neue Single der BEPs und ist als politisches Statement zu verstehen. Mit „Street Livin’“ thematisieren Black Eyed Peas vier miteinander verknüpfte Themen, die zuletzt nicht nur unter US-Einwanderern hitzig diskutiert worden sind: Polizeigewalt, Reformen im Strafvollzug, Reformen im Umgang mit Schusswaffen sowie die Einwanderungsgesetze.

Inspiriert ist die neue Single von ihrer eigenen Graphic Novel „Masters of the Sun: The Zombie Chronicles“, die im Sommer 2017 im Vertrieb von Marvel Comics veröffentlicht wurde.

Mit dem Videoclip veröffentlichte die Crew um Kopf will.i.am auch eine Liste von Stiftungen und Organisationen, die besagte Probleme angehen und die zum Teil verheerenden Zustände ändern wollen – u.a. dabei Baji, Live Free USA, Schools Not Prisons und United We Dream.

 

Quelle/Foto: Universal Music