Longplayer

Emeli Sandés neues Album „Long Live The Angels“ strotzt vor Selbstbewusstsein. Es ist ein Album über eine Selbstfindung, ein regelrechter Befreiungsschlag. Im ausgelassenen Kosmos zwischen Soul und Pop verwurzelt, begegnet man hier einer Künstlerin, die im wahrsten Sinne des Wortes ihre Stimme gefunden hat – inhaltlich, musikalisch, emotional und auch spirituell.

„Es kann gar nicht hell genug sein, alle Lichter dieser Welt“, heißt es vielsagend in Rosenstolz‘ 2008 veröffentlichtem Top 1-Hit „Gib mir Sonne“. Ein kurzer, aber umso prägnanterer Satz, der die gesamte Philosophie und das Schaffen des vielfach Edelmetall-ausgezeichneten Duos perfekt in wenigen Worten einfängt. Nun erscheint mit "Das Beste" eine ganz besondere Werkschau!

Nach den weltweiten Erfolgen von „Are You With Me“, „Reality“  und „Beautiful Life“, sowie seiner aktuellen Single „What Is Love 2016“, veröffentlichte Lost Frequencies alias Felix de Laet am 21. Oktober 2016 sein lang erwartetes Debütalbum „Less Is More“.

VANESSA MAI glänzt nicht nur durch ihre Gesangsperformance, sondern zeigt, dass sie eine hervorragende Entertainerin ist. Auf der ausgefallenen, einem Gerüst ähnelnden Bühne, überzeugt sie und ihre Tänzer mit beeindruckenden Choreografien, die sich Elementen aus Hip Hop, Street Dance und Cheerleading bedienen. Dabei kommt der Entertainerin ihre tänzerische Vergangenheit, die sie sogar zur HipHop WM in Las Vegas geführt hat, zugute. Aktuell ist das Allroud-Talent auf Tournee quer durch Deutschland unterwegs.