Obwohl Sarah Connor seit 15 Jahren Platten veröffentlicht, lernt man sie seit 2015 noch einmal von einer ganz neuen Seite kennen. Mit ihrem mehrfach Platin ausgezeichneten Erfolgsalbum „Muttersprache“ überraschte und begeisterte sie alte und neue Fans und landete mit ihrer Single „Wie schön du bist“ wochenlang in den Top 10 der deutschen Charts.



Auf Sarah Connors aktuellem Album schreibt die Sängerin ihre Texte zum ersten Mal selbst. Es war ein fünfjähriger Prozess, der Sarah Connor als Künstlerin und Songschreiberin reifen ließ. Der Schritt, ihre eigenen Texte nun auch in ihrer Muttersprache deutsch zu singen, war daher nur konsequent. “Es fühlt sich echt und gut an. Ich kann in meiner Musik Geschichten erzählen und habe das Gefühl, seitdem ich auf Deutsch singe, komme ich den Menschen, die zuhören, viel näher."
Diese neue Seite zeigte Sarah Connor ihren Fans in diesem Jahr auch live auf der Bühne. Sie trat im Rahmen ihrer "Muttersprache Tour" in ausverkauften Konzerthäusern auf, wo sie überwiegend neue Songs, aber auch einige aus ihrer englischsprachigen Vergangenheit spielte. Die Welle der Begeisterung ebbt nicht ab, denn auch die Tickets für kommende Shows sind extrem begehrt.

Gerade live überzeugt sie auch die größten Skeptiker mit ihrer einzigartigen Stimme. Mal laut, mal leise, mit viel Seele und auch mal nachdenklich. Ihr Publikum liebt ihre ehrliche und natürliche Art und man glaubt ihr, was sie singt.

Am 25.11.2016 erscheint „MUTTERSPRACHE - LIVE" als Deluxe Edition (2CD+DVD), Doppel-CD, DVD, Blu-ray und wir dürfen zu Hause über 150 Minuten live dabei sein, wie Sarah Connor vor malerischer Kulisse ihr Open Air Konzert bei den Filmnächsten am Elbufer aus Dresden präsentiert.

Quelle/Foto: Universal Music