Für ihr neues Album sind CAT BALLOU auf Spurensuche gegangen, und haben sich der großen Themen angenommen: DIE LIEBE, Freundschaft, Familie, Werte und URLAUB! Denn trotz ihres enormen Pensums lassen sie es sich nicht nehmen, am Mäuerchen abzuhängen und ihre Stadt auf sich wirken zu lassen. Kioskbier, noch für zwei Euro Saures, und den Sommer mit allen Poren genießen. Die alten Freunde sind immer noch da, man ist älter geworden, vielleicht gehen die Wege auseinander, aber die Verbindung ist noch da. "Su lang mer uns noch han" erzählt davon.

Notfalls, wenn alles zu laut und zu hektisch wird, wenn wieder jeder besser weiss was einem gut tut, sind Freunde da und norden einen wieder ein. Und dann ist es wieder da, das Feeling von "Urlaub" & "Mer fiere et Levve". Aus solchen starken Verbindungen kann man die nötige Kraft schöpfen, um weiter in die Zukunft zu tigern, "Bes an't Enk" zu gehen. Kraft schöpfen, um zu geben und Brücken zu bauen. Und solch eine "Bröcke" kann eine Geste sein, ein Song, oder eben die letzten Meter wenn man nach einer langen Reise wieder nach Köln einfährt. Da ist auch wieder, das Wechselspiel von Fernweh und Heimatliebe, manchmal jlitzert es zuhause einfach heller, wenn man den Blick dafür nicht verliert. Aber Katzen haben bekanntermaßen sehr gute Augen.

Hier in das neue Album hineinhören:

 

 

Quelle/Foto: MCS Berlin