Longplayer

Man stelle sich folgendes vor: man kehrt nach einer langen Reise zurück, packt die Koffer aus, macht es sich bequem, kommt zur Ruhe, geht im Kopf nochmal alle Erlebnisse durch. Und spürt dann, wie sich langsam die Frage aufdrängt, ob man die Momente dieser Reise auch wirklich und wahrhaftig ausgekostet hat. Ob man sich von allen störenden Reizen losmachen konnte, ob man sich getraut hat, sich ganz auf das Erlebte einzulassen.

Dorrey Lyles ist die Soul Super Woman. Sie hat die Power die Welt aus den Angeln zu heben und das Gefühl, das es einem warm ums Herz werden lässt. Sie kreiert eine Melodie, die Herzen durchdringt und Barrieren überwindet, Ignoranz zerstört und Seelen vereint. Wer Dorrey Lyles singen hört, versteht die Bedeutung von Gospel, Soul, R&B und Jazz, denn in allen diesen Stilen ist sie zuhause. Bereits im letzten Jahr machte die Wahl-Berlinerin zunächst mit zeitgemäßen Cover-Versionen zweier Barry White Titel auf sich aufmerksam. Mit „My Realized Dream“ erschien dann im April die erste Solo-Single, deren Text aus ihrer Feder stammt, und der gleichzeitig Titeltrack ihres Soloalbums ist, das heute erscheint.

Lange haben die Fans warten müssen, doch jetzt ist es endlich da: Das neue Studioalbum von Ausnahmekünstler LAITH AL-DEEN mit 12 neuen Songs, die schon jetzt einen grandiosen Vorgeschmack auf die kommende Tour bieten.

Der zweifach mit dem Grammy ausgezeichnete Singer-Songwriter Jason Mraz veröffentlicht mit "Look For The Good" den Titeltrack seines für den 19.06. angekündigten Albums. "Look For The Good" ist die allumfassende Philosophie von Jason Mraz, dessen Fokus immer darauf liegt Optimismus und positives Denken zu verbreiten, Menschen zu inspirieren und Hoffnung zu spenden, besonders in herausfordernden Zeiten wie dieser.