UNHEILIG hatten Fans auf aller Welt in den letzten Wochen aufgerufen, ihre persönlichen Clips einzusenden, die sie dann zu einem Fan-Video zum Song “Wir sind alle wie eins” zusammenfügen würden. Der Graf – selbst nicht mehr musikalisch tätig –  richtete sich mit einem Statement an seine Fans: „Gerade wenn das Leben uns vor besondere Herausforderungen stellt, ist (die Musik) wie ein guter Freund, der uns durch das Leben begleitet. (…) Es wäre schön, wenn ihr eure Erlebnisse der letzten Zeit, mit der Unheilig-Musik, mit uns teilt.“

Hintergrund zu der Idee war die weltweite Pandemie und die damit verbundene Distanzierung voneinander. Mit dem Video wolle man eine positive Botschaft senden, hieß es weiter. Für das Miteinander und gegenseitige Rücksicht. Mitte Juli feierte „Wir sind alle wie eins“ 2020 nun Premiere.

 

Quelle/Foto: Universal Music