Endlich ist er da, der neue Roman von Bestseller Autorin Lori Nelson Spielman. In „Heute schon für morgen träumen" erzählt sie ihren Lesern erneut eine spannende Familiengeschichte: Protagonistin Emilia ist ein wahres Mauerblümchen. Mit Anfang Dreißig hat sie das Gefühl in ihrem Leben stehen geblieben zu sein, während sich alle anderen weiterentwickeln.


Da kommt ihr die Einladung ihrer Großtante Poppy gerade recht. Die alte Dame möchte Emilia mit auf eine Reise nach Italien nehmen und bringt die junge Frau damit in eine Zwickmühle. Emilia muss abwägen, was ihr wichtiger ist: Die Reise in die Vergangenheit, mit einer Frau, die ihr fast fremd ist, über die sie aber gerne mehr erfahren würde oder die Frau, ihre Nonna Rosa, bei der sie aufgewachsen ist und die sich mit Poppy vor vielen Jahren zerstritten hat, nicht zu enttäuschen. Emilia entscheidet sich für die Reise, nicht zuletzt um endlich auch einmal an sich zu denken. Und so begeben sich Poppy, Emilia und ihre Cousine Lucy auf die aufregende Reise nach Italien, denn alle drei Frauen verbindet ein Schicksal: Sie alle sind Zweitgeborene und haben seither nur wenig Glück in der Liebe gehabt. Doch Tante Poppy ist davon überzeugt, dass nur sie allein diesen Fluch aufheben kann, indem sie selbst ihr große Liebe nach über 60 Jahren in Italien wieder trifft. Bleibt nur die Frage, ob der junge Mann von damals tatsächlich auch zum vereinbarten Treffpunkt kommen wird und ob Emilia dann endlich das wahre Lebensglück finden wird.

Bereits mit ihrem ersten Roman „Morgen kommt ein neuer Himmel“ gelang der US-Autorin ein Bestseller und auch ihr neuestes Werk hat das Zeug dazu Leserinnen und Leser auf der ganzen Welt zu begeistern.

Lori Nelson Spielman
Heute schon für morgen träumen

ISBN: 978-3-8105-3062-2
15,99 €

Erschienen im Krüger Verlag

 

Foto: (c) fischerverlage.de