Kultur Ruhr

Erst vor wenigen Wochen sorgten die Veranstalter des Zeltfestival Ruhr bei der ersten offiziellen Pressekonferenz in Bochum mit der Bestätigung internationaler und nationaler Showgrößen für Begeisterung:  Mit bislang 18 Acts – darunter a-ha, James Blunt, Freundeskreis, Adel Tawil und Atze Schröder – steht bereits acht Monate vor Festivalstart ein beachtliches Gros des außergewöhnlichen Programms am See. Und es geht noch weiter: In einer exklusiven ZfR-Sondersendung bei Radio Bochum warfen Heri Reipöler und Lukas Rüger – zwei der ZfR-Initiatoren – zusammen mit dem Geschäftsführer des Festivalpartners Stadtwerke Bochum Frank Thiel einen Blick auf die Entwicklung des diesjährigen Zeltfestival Ruhr und natürlich auf weitere, verheißungsvolle Neubestätigungen.