Wie passen klassischer Tanz und Rockmusik zusammen? Hervorragend, findet der Essener Ballettintendant Ben Van Cauwenbergh, der mit seiner kultverdächtigen „Tanzhommage an Queen" längst schon einen begeistert aufgenommenen Beweis dafür geliefert hat. Nun setzt er mit seinem neuen Ballettabend „Rock around Barock" noch einen drauf, denn er stellt den Tänzerinnen und Tänzern eine Live-Band zur Seite: Die Wiesbadener Formation Mallet wird der Compagnie mit rockigen Klängen von Johann Sebastian Bach bis zu den Beatles ordentlich einheizen. Premiere ist am Samstag, 27. April, 19:00 Uhr im Aalto-Theater.


Gemeinsam gehen die Ballettcompagnie und die drei Vollblutmusiker auf eine Entdeckungsreise durch die Musik- und Tanzgeschichte: War das Tanzen im Barockzeitalter bei Hofe noch eine sehr strenge, peinlich genaue Angelegenheit, ist spätestens im 20. Jahrhundert der höchst individuelle, persönliche Stil in Mode gekommen. Brauchte man vor 200 Jahren noch ein Orchester, wenn man tanzbare Musik wollte, reicht heute der Griff ins CD-Regal oder ganz einfach zum Handy. Und während sich eine Hofdame zu Zeiten von Ludwig XIV. noch umständlich in Korsett und Reifrock schnüren musste, ist es heute jedem freigestellt, Clubs und Partys auch in Jeans und T-Shirt zu besuchen. Mit einem Augenzwinkern konfrontiert Ben Van Cauwenbergh in seiner Choreografie die Klassik mit der Moderne und lässt dabei natürlich auch die emotionalen und sinnlichen Momente der Tanzgeschichte nicht zu kurz kommen. Ein Ballett der besonderen Art – perfekt für ein junges und jung gebliebenes Publikum!

 

Gefördert durch eine private Spende der Eheleute Sunhild und Christian Sutter, von der Sparkasse Essen aus Mitteln der Lotterie „PS – Sparen und Gewinnen" sowie vom Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen e. V.

Premiere am 27. April 2019, 19:00 Uhr im Aalto-Theater

Weitere Vorstellungen am 2., 4., 18., 22., 25., 30. Mai; 2., 10., 20., 21., 29. Juni; 6., 10., 12. Juli 2019

Einführungsmatinee am 14. April 2019, 11:00 Uhr im Aalto-Theater

Karten (€ 16,00 – 77,00) im TicketCenter unter Tel. 02 01.81 22-200 oder

E-Mail tickets[at]theater-essen.de oder im Internet unter www.aalto-ballett-theater.de.


Quelle: Schauspiel Essen
Foto:  (c)Eric Immerheiser