Kino

Im Münchener Mathäser Filmpalast wurde gestern Abend die Premiere von Marc Rothemunds warmherziger Komödie MEIN BLIND DATE MIT DEM LEBEN gefeiert. Der Regisseur und die Produzentinnen Tanja Ziegler und Yoko Higuchi-Zitzmann freuten sich gemeinsam mit ihren Darstellern Kostja Ullmann, Jacob Matschenz, Anna Maria Mühe, Nilam Farooq und Alexander Held über den anhaltenden Applaus des Premierenpublikums. Zu den zahlreichen Gästen zählte auch Saliya Kahawatte, auf dessen Lebensgeschichte MEIN BLIND DATE MIT DEM LEBEN basiert. Im Anschluss an die Vorführung feierte das Filmteam in der falk’s Bar des Bayerischen Hofes, der dem Film 2015 als Hauptdrehort diente.

Fast 1.000 große und kleine Pferde-Fans waren gestern Nachmittag zur lang erwarteten Premiere von WENDY – DER FILM in Köln gekommen, um die Darsteller zunächst auf dem roten Teppich und später im Kinosaal hautnah zu erleben.
Hauptdarstellerin Jule Hermann kam gemeinsam mit ihren Schauspielkollegen Jasmin Gerat, Benjamin Sadler, Maren Kroymann, Waldemar Kobus, Henriette Morawe und Julius Hotz. Außerdem dabei waren Regisseurin Dagmar Seume, die Produzenten Jan Kromschröder und Eva Holtmann sowie Singer-Songwriterin Madeline Juno, welche den Wendy-Titelsong „Für immer“ beigesteuert hat.

Riesenerfolg für ein außerordentliches Filmjuwel: Soeben ist J.A. Bayonas spannendes und bewegendes Drama SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT zum erfolgreichsten Film des Jahres in Spanien avanciert. Mit einem Einspiel von fast 22 Millionen Euro hat die Buchverfilmung nach Patrick Ness sogar den weltweiten Animations-Hit „Pets“ überholt. Für Bayona ist das der Hattrick: Schon mit „Das Waisenhaus“ (2007) und mit „The Impossible“ (2012) gelang ihm dieser Erfolg. In Deutschland startet SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT am 9. Februar 2017, in den USA schon am 23. Dezember als „limited release“.

Samuel (Omar Sy) lebt in Südfrankreich und genießt sein Single-Leben in vollen Zügen. Jeden Tag Sonne, Strand und Party – und bloß keine Verpflichtungen, bitte! Eines Tages jedoch taucht Kristin (Clémence Poésy) bei ihm auf, eine verflossene Liebschaft, mit einer süßen Überraschung im Arm: Gloria, seiner Tochter, von deren Existenz er bislang nichts wusste. Ehe Samuel sich versieht, ist Kristin auch schon wieder verschwunden, hat Gloria allerdings bei ihm zurückgelassen.