Der Verlust seiner jüngsten Tochter wirft Familienvater Mackenzie Phillips (Sam Worthington) völlig aus der Bahn. Wird er in DIE HÜTTE – EIN WOCHENENDE MIT GOTT loslassen und den Tod seiner Tochter verarbeiten können?

Seit der treue Familienvater Mack Miller (Sam Worthington) vor vielen Jahren seine jüngste Tochter verlor, ist er in Trauer und Schuldgefühlen versunken. Ihre letzte Spur fand man in einer Schutzhütte im Wald, nicht weit von dem Campingplatz, auf dem die Familie damals Urlaub machte. Eines Tages kommt ein Brief mit der Post: Es ist eine Einladung in eben jene Hütte - und ihr Absender ist Gott. Mack ist schockiert und voller Angst, all die schmerzhaften Erinnerungen kommen erneut hoch. Trotzdem bricht er auf, unsicher, was er in der Hütte finden wird. Das nun folgende Wochenende soll sein Leben erneut von Grund auf verändern...

 

Erst wollte William Paul Young seine Geschichte gar nicht veröffentlichen – und als Freunde ihn endlich überredet hatten, fand er keinen Verlag. Kurzerhand bastelte er für 300 Dollar eine Webseite und druckte es selbst. Ein Jahr später stand „Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott" auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste und blieb dort über 70 Wochen. Aus einer Weihnachtsgeschichte für seine Kinder war plötzlich ein Bestseller geworden, der sich in den USA über 10 Millionen Mal und in Deutschland über eine Million Mal verkaufte.

 

Mit DIE HÜTTE – EIN WOCHENENDE MIT GOTT folgt nun eine einfühlsame und mutmachende Verfilmung von Youngs unkonventioneller Erzählung über Glauben und den Trost der Spiritualität. In der Hauptrolle ist Sam Worthington („Avatar – Aufbruch nach Pandora") zu sehen, der sich „Papa" nennende Gott wird gespielt von Oscar®-Gewinnerin Octavia Spencer („The Help", „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen"). In weiteren Rollen sind Radha Mitchell („Silent Hill", „Wenn Träume fliegen lernen") und der amerikanische Country-Star Tim McGraw („Blind Side – Die große Chance") zu sehen. Regie führt der Brite Stuart Hazeldine.

Quelle/Foto: Concorde Filmverleih