"THE ENFIELD HAUNTING – Unsichtbare Besucher" nimmt den Zuschauer mit ins London der Siebzigerjahre.  Hier lebt Peggy  Hodgson, eine  alleinerziehende  Mutter, mit  dreien  ihrer  Kinder. Ihr  Leben  verläuft  in  beschaulichen  Bahnen,  bis  sich  plötzlich  eigenartige  Dinge  ereignen.  Im Zentrum  der  unerklärlichen  Vorkommnisse  scheint  die  elfährige  Janet  zu  stehen.
Zutiefst verängstigt  weiß  sich  die  Familie  nicht  mehr  zu  helfen  und  sucht  Hilfe  bei  Profis. Sie  führen  Versuche durch und stellen in Janets Zimmer eine Kamera auf. Nach und nach erhärtet sich der Verdacht, dass es sich um einen Poltergeist handeln könnte.


Die packende Serie basiert auf dem Bestseller „This House is Haunted: The Investigation of the Enfield Poltergeist“ von Guy Lyon Playfair aus dem Jahr 1980.
Darin beschreibt der Parapsychologe,  der  auch  am  Drehbuch  mitwirkte, die mysteriösen Begebenheiten,  die  sich  im  Haus  der Familie Hodgson ereigneten.
In der dreiteiligen Horror-Miniserie, die am 27. Oktober 2016 bereits auf ARTE ausgestrahlt wurde,  stellt Kristoffer Nyholm („Kommissarin Lund“) die  Nerven  der  Zuschauer  auf  eine  harte  Zerreißprobe.
Die herausragende Serie THE ENFIELD HAUNTING – Unsichtbare Besucher wurde 2016 zu Recht bereits für den BAFTA Award in der Kategorie „Beste Miniserie“ nominiert.
In der Hauptrolle überzeugt Eleanor  Worthington - Cox („Maleficient –Die dunkle Fee“) als  Janet  Hodgson.
Die beiden  Geisterjäger  werden  von bekannten  Gesichtern der  britischen  Schauspielerriege verkörpert: Timothy Spall („Mr. Turner – Meister des Lichts“, „Harry Potter“ - Reihe) spielt den
Amateurforscher Maurisse Grosse, Matthew Macfadyen („Die Trapp Familie – Ein Leben für die Musik“, „Anna Karenina“)
verkörpert Guy Playfair.

Über die Serie

Enfield, ein  Londoner  Stadtteil, 1977:  Bei Familie Hodgson in der Green Street  treibt ein Poltergeist  sein  Unwesen. Von  seinen  Aktivitäten  ist  besonders  die  kleine  Janet  betroffen,  in  deren Zimmer Möbel über den Boden gleiten und Dinge durch die Luft fliegen.
Anfangs glaubt niemand dem zutiefst verängstigten Mädchen. Doch als die Familie professionelle Hilfe sucht, wird schnell klar, dass es sich um einen Poltergeist handelt.
Auf einen solchen Fall hat Maurice Grosse, Mitglied der Parapsychologischen Gesellschaft, nur gewartet. In Zusammenarbeit mit dem professionellen  Geisterjäger Guy  Playfair,  will  er  dem  Spuk  ein  Ende  bereiten,  denn  das  Treiben  des
Geistes wird immer bedrohlicher und Janets Leben ist in Gefahr. Als ihre Bemühungen erfolglos bleiben, ziehen sie ein Medium zurate. Sie nimmt Kontakt zu dem Geist auf und kann über Klopfzeichen mit ihm kommunizieren, bis plötzlich
die furchterregende Stimme eines alten Mannes aus Janets Mund dringt...
Die 180-minütige Miniserie beruht  auf  einer  wahren  Geschichte,  die  auch  die  Vorlage  für  den Horrorfilm „Conjuring 2“ war.

 

"THE ENFIELD HAUNTING – Unsichtbare Besucher" ist ab dem 24. Februar 2017 auf DVD und Blu-ray erhältlich!



Quelle/Foto: justbridge.de