Mit "SMARAGDGRÜN" erscheint nun der fulminante letzte Teil der beliebten Edelstein-Trilogie endlich auch fürs Heimkino. Ab sofort erhältlich auf DVD, Blu-ray und als Video On Demand.

 

Gwendolyn Shepherd (Maria Ehrich) hat nach dem Bruch mit ihrer großen Liebe Gideon (Jannis Niewöhner) die Nase voll von ihrem Zeitreise-Gen und den damit verbundenen Pflichten. Doch ihre Neugierde lässt den cleveren Teenager nicht los, so dass Gwen nicht nur auf das Versteck des verschollenen Chronographen stößt, sondern auch dessen Geheimnis lüftet: Unsterblichkeit verheißt das Artefakt, das mit dem Blut aller Zeitreisenden getränkt werden muss. Im Wettlauf gegen die Zeit muss Gwen – Liebeskummer hin oder her – ausgerechnet dem vermeintlichen Verräter Gideon vertrauen, um die finsteren Pläne des Grafen von Saint Germain (Peter Simonischek) zu durchkreuzen. Denn der zwielichtige Großmeister der Geheimloge hat in der Vergangenheit geschickt seine Fäden gesponnen und das Netz zieht sich langsam zu. Dem Paar steht ein atemberaubendes Zeitreise-Abenteuer bevor, das möglicherweise auch das Ende der mächtigen Zeitloge einläuten kann.

 

Im spannenden Finale der begehrten Fantasy-Reihe nach Motiven des gleichnamigen Romans von Kerstin Gier lüften die Regisseure Felix Fuchssteiner und Katharina Schöde die dunklen Geheimnisse der Zeitloge. Nach den Vorgängerfilmen „Rubinrot“ und „Saphirblau“ ist „Smaragdgrün“ das entscheidende Kapitel der fantastischen Saga um „Rubin“ Gwendolyn. Mit prächtiger Ausstattung, temporeichen Kampfszenen und gefühlvoller Romantik bringt SMARAGDGRÜN die Edelsteintrilogie zum krönenden Abschluss.

SMARAGDGRÜN versammelt den bereits bekannten Cast aus „Rubinrot“ und „Saphirblau“: Zu den beiden Zeitreisenden Gwendolyn und Gideon, dargestellt von Maria Ehrich (“Ku'damm 56”) und Jannis Niewöhner (“Ostwind 2”), gesellt sich Josefine Preuß (“Türkisch für Anfänger”) als Lucy “Saphir” Montrose. Als Gwendolyns Nebenbuhlerin Charlotte ist wieder Laura Berlin (“UFO – Es ist hier”) zu sehen. Komplettiert wird die Besetzung durch Rolf Kanies (“Der Untergang”) als Gideons Pate William de Villiers und Peter Simonischek („Toni Erdmann“, “Lou Andreas-Salome”), der als finsterer Graf von Saint Germain einen Keil zwischen Gwen und Gideon treiben will.

Das Beste kommt zum Schluss! Rechtzeitig zu Weihnachten erscheint das furiose Finale der Trilogie auf DVD und Blu-ray mit umfangreichem Bonusmaterial wie einem bisher unveröffentlichten Making-of, alternativem Ende, Featurettes und Interviews von Cast und Crew. Gleichzeitig erscheint die „Die Edelsteintrilogie“ als hochwertige Komplett-Edition inklusive einer Bonus-Disc in einem edlen Digipack im hochwertigem Schuber: Neben spannenden Special Features, ausführlichem Making-Of, Deleted Scenes und witzigen Outtakes enthält die limitierte Edition ein Postkartenset und ein Booklet.

 

Quelle/Foto: Concorde Home Entertainment