Ulrich Tukur und Martina Gedeck in einer brillianten Scheidungskomödie, in der es nicht nur um den Familienhund, sondern vor allem auch um verletzte Eitelkeiten und längst vergrabene Gefühle geht. Mit "UND WER NIMMT DEN HUND?" kommt nun einer der erfolgreichsten deutschen Kinofilme des vergangenen Jahres endlich auch als DVD sowie Blu-ray auf die heimischen Bildschirme.

Der Klassiker: Georg (Ulrich Tukur) verpasst seiner Ehe mit Doris (Martina Gedeck) den Todesstoß, als er eine Affäre mit seiner Doktorandin Laura (Lucie Heinze) beginnt. Bis dahin galten Doris und Georg als Abziehbild eines glücklichen Paars der Hamburger Mittelschicht. Nun stehen sie – nach mehr als einem Vierteljahrhundert Ehe – mit zwei Kindern, Haus und Hund vor dem Scherbenhaufen ihrer Beziehung. Aber man will ja nicht nur toben, man will auch etwas verstehen. So spricht die Vernunft. Also entschließen sich die beiden – ganz zivilisiert – zu einer Trennungstherapie. Rosenkrieg light? Weit gefehlt! Denn schon bald übernimmt in diesem Minenfeld von Verletzlichkeiten das Herz die Regie…

 



In diesem Film steht zunächst jeder für sich, denn der Zuschauer nimmt an einer therapeutischen Sitzung teil, in der beide Protagonisten die vergangenen gemeinsamen Ehejahre aus der jeweiligen Perspektive Revue passieren lassen. Es dauert nicht lange, bis verletzte Eitelkeiten und längst vergrabene Gefühle zum Vorschein kommen. Sowohl Doris als auch Georg müssen sich fragen, welchen Anteil sie am Scheitern der Ehe tragen und ob es nicht vielleicht doch noch einen Ausweg aus der Misere hinein in eine weitere gemeinsame Zukunft gibt... Ein Film, der durchweg unterhaltsam sowie amüsant ist und eine Geschichte erzählt, deren zwei Hauptcharaktere sich mit diversen Spitzfindigkeiten gegenseitig den Finger in die Wunde legen.

Nach dem preisgekrönten Drama GLEISSENDES GLÜCK (2016) vereint Regisseur Rainer Kaufmann (EIN FLIEHENDES PFERD) Martina Gedeck und Ulrich Tukur erneut als Paar in einer außergewöhnlichen Liebesgeschichte vor der Kamera. An ihrer Seite spielen Lucie Heinze, Angelika Thomas, Marcel Hensema, Julika Jenkins und Peter Jordan. Für das Drehbuch der Scheidungskomödie zeichnet Martin Rauhaus (FAMILIENFEST) verantwortlich. Die Bildgestaltung übernahm Klaus Eichhammer (EIN FLIEHENDES PFERD).

Quelle/Foto: Majestic, limelight-pr.de