Am Dienstag, den 27. August 2019, heißt es wieder „Türen auf!“ beim erfolgreichsten Musical der Welt: Von 12.00 bis 17.30 Uhr lockt ein spektakuläres Programm für die ganze Familie mit Backstage-Rundgang, Foto-Aktion, Skate- und Technikshows und Kinderschminken Besucher an den Bochumer Stadionring. Live-Musik und ein vielfältiges gastronomisches Angebot runden die bunte Atmosphäre ab. Der Eintritt ist frei.



Ein Highlight an diesem besonderen Tag: „Deutschland sucht den Superstar 2019“-Gewinner Davin Herbrüggen präsentiert auf dem Theatervorplatz seinen Chart-Hit „River“ und weitere Songs aus seinem Repertoire. Mit seinem Auftritt unterstützt Davin den RTL-Spendenmarathon, in den alle Einnahmen des „Open Days“ fließen. Auch RTL-Moderatorin Miriam Lange wird vor Ort sein und beim Spendensammeln helfen.

Für beste musikalische Unterhaltung sorgen darüber hinaus Neue Deutsche Welle-Star Markus, der auf der Bühne richtig Gas für jede Menge Spaß geben wird, sowie der ehemalige Rusty-Darsteller Kevin Köhler, der erstmals live Songs aus seinem neuen Album „Kevin Köhler-UNFINISHED “ präsentiert.

 

Aber nicht nur Freunde bester Live-Musik kommen am 27. August bei STARLIGHT EXPRESS auf ihre Kosten. Auch Fashion-Fans dürfen sich freuen: Das Gladbecker Label Grubenhelden, dessen Markenzeichen Mode mit eingearbeiteter Bergmannskleidung ist und das schon auf der New Yorker Fashion-Week seine außergewöhnliche Mode vorstellte, gibt am „Tag der offenen Tür“ den Startschuss für seine Kooperation mit STARLIGHT EXPRESS. Diese beginnt mit T-Shirts und Turnbeuteln, in die neben dem bekannten Grubenhemd-Stoff des Modelabels auch originaler Stoff der STARLIGHT EXPRESS-Kostüme mit eingearbeitet wurde. Wer ein solch einmaliges Stück Mode und STARLIGHT EXPRESS mit nach Hause nehmen möchte, sollte schnell sein: die Unikate sind streng limitiert.

 

Den perfekten Abschluss dieses abwechslungsreichen Tages bildet dann der Besuch der Show um 18:30 Uhr.

 

Weitere Infos gibt es online unter: www.starlight-express.de

Foto: (c) Jens Hauer
Quelle: Pressestelle Starlight Express